Gemeinde

Jesus verstehen, erleben und weitergeben

Freie Christengemeinde Linz

Austrian Prayer Congress 2014: belonging

npo


















Bald ist es soweit: vom 6.-8.Dezember findet wieder der Austrian Prayer Congress (APC) statt! Thema ist dieses Mal "belonging" (engl. Zugehörigkeit). Der apc 2014 lädt dazu ein, unsere Geschichte im Blick auf Gott wahrzunehmen. Aus dieser Geschichte Gottes mit uns wächst die Verantwortung für diese Welt und ihre Menschen. Wir wollen gemeinsam entdecken, wie Gott über alle Zeit hinaus Geschichte schreibt, mit uns, mit unserem Land, mit dieser Welt. Im Erinnern an Gottes Geschichte mit seinem Volk nehmen wir wahr, wo unser Zuhause ist ... where we belong (wo wir hingehören). Lass dich herausfordern und nimm dir diese exklusive Zeit um Gott zu begegnen. Achtung: Frühbucherbonus nur mehr bis 30.09.! Anmeldung unter http://registration.austrianprayer.at Ort: Aktivpark, 4222 St. Georgen/Gusen, Tennisweg 4. Ausführliche Informationen, Anmeldung, Gebetsimpulse u. Berichte unter: www.austranprayer.at

mm

 

 

 

 

 

 


(zur größeren Ansicht bitte Bild anklicken)

 

Adventskonzert School of Popmusic & Blue Danube Gospel Chor 

14"Daheim" ist das Thema des diesjährigen, gemeinsamen Adventskonzerts der SOP (School of Popmusic, www.schoolofpopmusic.at) und des Blue Danube Gospel Chors (www.bluedanubegospel.com). Ganz herzliche Einladung an alle Interessierte zu einem abwechslungsreichen Abend! Die Schüler der SOP und Mitglieder des Blue Danube Gospel Chors zeigen u.a., was sie in diesem Semester gelernt haben. Eintritt frei, Möglichkeit zur freiwilligen Spende. Ort: Freie Christengemeinde Linz, Reuchlinstr. 32, 4020 Linz, Beginn: 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Nothilfe Nordirak

niDie gegenwärtige Situation im Nordirak und den umliegenden Ländern lässt viele Menschen verzweifeln. Hunderttausende Iraker mussten angesichts extremer Gewalt und brutaler Konflikte fliehen. Aufgrund dieser Krise hat OM ein Hilfsprojekt gestartet, das gerade in vier Orten im Nordirak umgesetzt wird. Dies geschieht zusätzlich zur weiterhin aktuellen Nothilfearbeit in Syrien und unter syrischen Flüchtlingen in den Nachbarländern.
OM hat eine lange Geschichte im Irak und unsere lokalen Mitarbeiter verfügen über gute Beziehungen zu verschiedensten Gemeinden und Gläubigen in der Gegend. Um die dringendsten Bedürfnisse abzudecken, werden zusammen mit lokalen Partnern an Tausende zur Flucht gezwungene Menschen Grundnahrungsmittel, Hygienepakete sowie Matratzen und Decken abgegeben. Die Situation ist extrem herausfordernd und das Projekt muss fast täglich neu angepasst werden. In den letzten drei Jahren haben wir Tausenden bedürftigen Familien in Syrien geholfen. Das hat einen Einfluss auf das Leben dieser Menschen, sowohl physisch als auch emotional und geistlich. Syrer haben echte Hilfe in der Zeit ihrer Not erlebt und eine beträchtliche Anzahl ist Christus zum ersten Mal begegnet. Diese Prinzipien sind die Basis für unsere jetzige Antwort auf die humanitäre Katastrophe im Nordirak. Würdest du oder deine Gemeinde mithelfen, um diesen Menschen in ihrer verzweifelten Lage einen Hoffnungsstrahl zu senden? Mit einer Spende von 50 Euro können wir einer Familie ein Lebensmittelpaket für einen Monat geben. Mit 125 Euro ermöglicht ihr einer Familie ein Winterpaket. Diesbezügliche Spenden mit dem Verwendungszweck „NOTHILFE Nordirak“ leiten wir sofort an das OM Team im Nahen Osten weiter. Spendenvermerk: Nothilfe Irak

BANKVERBINDUNG
Operation Mobilisation Österreich
Sparkasse Oberösterreich
IBAN: AT52 20320 32100271330
BIC: ASPKAT2L XXX

Verwendungszweck angeben!

 

Jeden Monat neu

moDie Monatsandacht: Seit einigen Monaten ist im Navigationsmenü auf der rechten Seite die Monatsandacht zu finden. Verfasst wird diese von Monika Stecher, einem Mitglied unserer Gemeinde. Das kurze Aufschreiben von Gedanken zu einem Bibelabschnitt ist mit der Aufgabe, die Kleingruppenleiter in unserer Gemeinde zu betreuen, und auf Anregung von diesen entstanden.

Die Andachten sollen als Ermutigung dienen; Monika möchte aber auch noch dazu ermutigen, sich selber eine Bibel zur Hand zu nehmen, darin die angegebenen Bibelstellen aufzuschlagen und sich eigene Gedanken zum jeweiligen Bibelext zu machen. Monikas Wunsch ist es, dass sich die Leser selber auf den Weg machen und Gott begegnen wollen, in seinem Wort, der Bibel, lesen.
Zur Information: eine Kleingruppe bzw. Hauskreis ist eine Gruppe von Christen, die sich regelmäßig trifft um gemeinsam in der Bibel zu lesen, zu singen, und persönliche Gemeinschaft untereinander zu haben (hier gibt's mehr Info dazu).
Die Bilder werden von Monika's Vater gezeichnet.

Zu den Monatsandachten